ALKIS® NRW - Amtliches Liegenschaftskataster-Informationssystem


In Nordrhein-Westfalen wird ALKIS® bei den Kreisen und kreisfreien Städten als Kernbaustein einer kommunalen Geodateninfrastruktur geführt. Die Führung des Liegenschaftskatasters ist Aufgabe der 53 Katasterbehörden.

Jede in NRW zum Einsatz kommende ALKIS®-Verfahrenslösung (ALKIS®-VL) muss einer Eignungsprüfung unterzogen werden. 2004 begann die Eignungsprüfung einschließlich grundlegender Kreuzprüfungen der Verfahrenslösungen von den Firmen AED-SICAD und ibR, später folgten Smallworld und cpa. Weitere Kreuzprüfungen in allen erdenklichen Kombinationen werden außerhalb der Eignungsprüfung im Nachgang als Teil des Pflege- und Revisionsmanagements fortgesetzt.

Alle Katasterbehörden setzen ALKIS®-VL ein, die auf der GeoInfoDok Version 6.0.1 basieren und werden i.d.R. auch gleichzeitig mit Produktionsaufnahme einer ALKIS®-VL den Lagebezugswechsel des Grundrisses auf ETRS89/UTM32 vornehmen.

Um den erforderlichen Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Weiterentwicklung der Vorschriften zu gewährleisten, wurde das ALKIS®-Lenkungsgremium NRW (ALKIS®-LG) eingerichtet. Das ALKIS®-LG berät das für das Liegenschaftskataster zuständige Ministerium über den Einsatz und die Weiterentwicklung von ALKIS® und setzt sich aus mindestens je einem der folgenden Vertreter zusammen:

  • Landkreistag NRW,
  • Städtetag NRW,
  • Städte- und Gemeindebund NRW,
  • ALKIS®-Anwendergemeinschaften,
  • ALKIS®-Pflegestelle NRW,
  • Geodatenzentrum Liegenschaftskataster,
  • Aufsichtsbehörden über die Katasterbehörden,
  • für das amtliche Vermessungswesen zuständige Ministerium,
  • Berufsvertretungen der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurinnen und -ingenieure NRW,
  • Flurbereinigungsverwaltung,
  • vom ALKIS®-LG eingerichtete Arbeitsgruppen

Vertreter der Softwarefirmen, deren ALKIS®-VL in NRW zum Einsatz kommen, nehmen je nach Bedarf an den jeweiligen Sitzungen teil. Die Moderation und Koordination übernimmt die ALKIS®-Pflegestelle NRW (ALKIS®-PS). Die Tätigkeit der ALKIS®-PS wird von der Bezirksregierung Köln, Geobasis NRW, Dezernat 71.02 wahrgenommen. Für Aufgaben der Qualitätssicherung sowohl der ALKIS®-VL als auch der Geobasisdaten des Liegenschaftskatasters wurde das ALKIS®-Referenzlabor NRW bei der ALKIS®-PS eingerichtet.