Plot-on-Demand-Verfahren – analoge Abgabe


Mit Hilfe des Plot-on-Demand-Verfahrens werden die Geobasisdaten in analoge Kartendarstellungen auf Papier überführt, entweder im Standardblattschnitt oder in einem frei wählbaren Ausschnitt und Maßstab.

Die topographischen Landeskartenwerke, die Verwaltungs- und Übersichtskarten sowie Orthophotos im Maßstab 1:5.000 werden bei der Bezirksregierung Köln, Geobasis NRW analog als Plot abgegeben.

KartenmontageVom Standartblattschnitt zur Karte nach Wunsch

Die Abgabe erfolgt entweder in den Standardformaten (als DGK5, TK50, TK100 sowie als Übersichtskarte NRW250) oder für einen frei gewählten Ausschnitt als Karte nach Wunsch (für TK10 NRW, TK25, TK50, TK100 sowie für Orthophotos im Maßstab 1:5.000).

Karten im Standardblattschnitt sind über unseren Online-Shop erhältlich. Die Blattnummern und Blattnamen der nach geographischen Längen- und Breitenkreisen geschnittenen Blätter, die als Bestelldaten und zur Orientierung verwendet werden können, finden Sie in den jeweiligen Blattübersichten der DGK5, der TK50 und der TK100.

Die NRW250 bildet die gesamte Landesfläche Nordrhein-Westfalens ab.

Für eine Karte nach Wunsch kann das abzubildende Gebiet in den Mittelpunkt Ihrer individuellen Karte gerückt werden. Der gewünschte Ausschnitt ist frei wählbar.

Die Festlegung eines Kartenausschnittes erfolgt entweder durch den Kartenmittelpunkt (z.B. eine Adresse) und die Formatwahl der gewünschten Karte, durch eine Gebietseinheit (z.B. eine Gemeinde) oder durch die Angabe der Koordinatenwerte der südöstlichen und nordwestlichen Blattecke in ETRS89/UTM32-Koordinaten.

Bitte beachten Sie, dass außerhalb der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen derzeit teilweise keine Kartendaten der Nachbarländer vorliegen. Sobald diese zur Verfügung stehen, werden die Daten zeitnah in die Produkte übernommen.

Für die Standardblattschnitte:

  • Blattgröße je nach Zuschnitt des Standardblattschnitts (siehe einzelnes Produkt)
  • gestrichenes Papier 90g/m²
  • Auflösung von max. 2880 x 1440 dpi
  • UV-beständige Farben
  • gefaltet im Kartenendformat 11,0 cm x 24,5 cm bzw. in A4 (Verwaltungs- und Übersichtskarten)

Für die vorgegebenen Plotformate TK:

  • Blattgröße
    • 49,0 cm x 77,0 cm (Kartenbild 39,0 cm x 48,0 cm) oder
    • 49,0 cm x 88,0 cm (Kartenbild 39,0 cm x 59,0 cm) oder
    • 73,5 cm x 88,0 cm (Kartenbild 63,5 cm x 70,0 cm)
  • gestrichenes Papier 90g/m²
  • Auflösung von max. 2880 x 1440 dpi
  • UV-beständige Farben
  • gefaltet im Kartenendformat 11,0 cm x 24,5 cm

Für die freien Plotformate TK mit einer maximalen Blattbreite von 137,0 cm

  • gestrichenes Papier (140 g) plano
  • Auflösung von max. 2880 x 1440 dpi
  • UV-beständige Farben

Für die freien Plotformate OP mit einer maximalen Blattbreite von 91,0 cm.

  • Seidenmatt Photopapier 195 g/m²
  • Auflösung von max. 2880 x 1440 dpi
  • UV-beständige Farben
  • plano

Plotausgaben

  • Die Gebühren für einen Plot im Standardblattschnitt entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle.
  • Im freien Ausschnitt als Karte nach Wunsch errechnet sich die Gebühr aus der jeweiligen Kartenfläche. Es werden je gedruckten Quadratdezimeter Karte 0,15 €, für OP 0,75 € berechnet. Der Mindestpreis bei Bestellung eines Plots im freien Ausschnitt beläuft sich auf 7 €. Für Ihre Bestellung senden, faxen oder mailen Sie uns das ausgefüllte Bestellformular oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice.
  • Versandkosten werden nicht erhoben.
Artikel Lieferart Gebühr €
Standardblattschnitt (Plot) DGK5 U 30,00 €
Standardblattschnitt (Plot) TK50 und TK100 U/G 5,00 €
Standardblattschnitt (Plot) DKK50, DNRW250 U/G 15,00 €
Freier Blattschnitt (Plot) TK10, TK25,TK50 und TK100 U/G 0,15 € je angefangener dm² gedrucktes Kartenbild; 7,00 € Mindestgebühr pro Plot
Freier Blattschnitt (Plot) OP U 0,75 € je angefangener dm² gedrucktes Kartenbild; 7,00 € Mindestgebühr pro Plot

G = gefaltet, U = ungefaltet

Die genannten Gebühren sind in der Gebührenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen (Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung - VermWertGebO NRW) vom 05.07.2010 in der jeweils gültigen Fassung und dem zugehörigen Vermessungs- und Wertermittlungsgebührentarif (VermWertGebT) festgelegt.

Es gelten die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (AGNB).