SCHWERIN (Interpolation von Schwerewerten)


Das Programm SCHWERIN ermittelt über eine Interpolation von Schwereanomalien Schwerewerte zu Höhenfestpunkten.

Das Programm SCHWERIN (Schwereinterpolation) ergänzt bei Bedarf die LINIV-Punktdatei um punktspezifische Schwerewerte. Dazu werden die Schwereanomalien in einem vorgegebenen Stützpunktfeld interpoliert. Das heißt, es wird zunächst für jeden beteiligten Punkt ein theoretischer Schweremodellwert berechnet. Für jeden Stützpunkt wird die Differenz, die Anomalie, zwischen seinem Modellwert und seinem bekannten Schwerewert ermittelt. Für die Neupunkte werden die Anomalien durch Interpolation im Stützpunktfeld ermittelt, an den Modellwerten angebracht und somit die Schwerewerte der Neupunkte bestimmt.

Der Anschluss an die Daten des amtlichen Nachweises wurde durch ein weiteres Programm realisiert: AFIS-NRW, Amtliches Festpunktinformationssystem. Ein ausführliches Informationsblatt zu diesem Programm ist ebenfalls erhältlich.

SCHWERIN ist neben den Produkten LINIV, LUMPI, VRONI und ZWIRN ein Bestandteil des Programmpaketes HOEHE.

  • Windows 32 bit
  • 0,6 MB freier Festplattenspeicher
  • Maus
  • VGA-Graphikkarte, Mindestauflösung 800 X 600 Pixel

Das Nutzungsrecht wird erteilt

a) zeitlich unbefristet mit der Einschränkung auf die Erledigung von hoheitlichen Aufgaben der Landesvermessung und des Liegenschaftskatasters nach Anerkennung der allgemeinen Abgabebedingungen oder

b) zeitlich befristet ausschließlich zur Ausführung von Werkverträgen mit Nutzungsnehmern und zur Erledigung von Aufträgen nach a) nach Anerkennung der allgemeinen Abgabebedingungen.

 SCHWERIN
Dateigröße:
2 MByte
Format:
zip
Nutzungsbedingungen:
nicht erforderlich
Für Download einloggen

Für die Beantragung bzw. den Download müssen Cookies auf Ihrem Endgerät zugelassen sein.

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Herr Engelmayer
  T: (49)0 221-147 4369
  E-Mail schreiben