Digitale Topographische Karte 1:100.000 (DTK100)


Die DTK100 stellt großräumige topographische Zusammenhänge dar und wird weitgehend durch automatische Generalisierungsverfahren aus dem Basis-DLM abgeleitet.

Die Digitale Topographischen Karte im Maßstab 1:100.000 (DTK100) stellt großräumige topographische Zusammenhänge dar. Übersichtlichkeit geht vor Detailgenauigkeit. Deshalb werden die im Basismaßstab erfassten topographischen Objekte generalisiert wiedergegeben. Sie werden zusammengefasst, ausgedünnt und vereinfacht. So werden beispielsweise nicht alle kleinen Stichstraßen dargestellt und mehrere parallele Bahnschienen symbolisch zu wenigen zusammengefasst.

Als kartographische Orientierungsmerkmale dienen vor allem Städte und Gemeinden mit ihrem jeweiligen Namen sowie das Straßen-, Wege- und Gewässernetz. Die Erzeugung der DTK100 erfolgt mittels eines automatisierten Verfahrens direkt aus dem hochgenauen und hochaktuellen Basis-DLM. Die flächendeckende und umfassende Aktualisierung erfolgt im dreijährigen Fortführungsturnus.

Die DTK100 kann sowohl im individuellen Wunschblattschnitt (Plot-on-Demand) als auch im Standardblattschnitt analog (Plot) abgegeben werden.

Die DTK100 eignet sich als regionale Übersichtskarte u.a. für Autofahrer und für solche Radfahrer, die weiträumige Touren planen. Dank ihrer Übersichtlichkeit und ihres gleichzeitigen Detailreichtums lassen sich räumliche topographische Zusammenhänge in größeren Gebietseinheiten wie Kreise, Städte und Gemeinden leicht erkennen und interpretieren.

Die DTK100 kann darüber hinaus, wie die beiden größer maßstäbigen Kartenwerke DTK25 und DTK50, als Grundlage bzw. als Quelle für die Ergänzung durch thematische Sachverhalte in Geo- und Fachinformationssystemen genutzt werden. Besonders geeignet ist dieser Maßstab für die Wiedergabe großräumiger administrativer Zusammenhänge.


Um Detailinformationen zu erhalten, öffnen Sie bitte die Anwendung in einem neuen Fenster.

Die Digitale Topographische Karte 1:100.000 liegt für Nordrhein-Westfalen flächendeckend vor.

  • Lage: ETRS89/UTM32
  • Höhenangaben: DHHN92/NHN
  • kartographische Ableitung aus dem Basis-DLM
  • 3-Jahresturnus

+/- 50 - 100 m

  • Farbe
  • Graustufen (nur im Dienst)

WMS

  • DTK100: http://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dtk100
  • DTK Sammeldienst: http://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dtk
  • TK-Blattschnitte: http://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_tk-blattschnitte

 

WCS

  • DTK100-Farbe: ab 01.01.2017

Rasterdaten

  • Rasterauflösung: 200 Linien/cm bzw. 508 dpi
  • Standard-Abgabeeinheit: Rasterkacheln mit 16 km Seitenlänge (256 km²)
  • Datenformat: GeoTiff (8 Bit, PackBits Komprimierung), zugehörigem Worldfile (.tfw) und Metadaten (.csv)
  • Paketierung: [individuell nach Produkt]

Standardblattschnitte als Plotdatei

  • Standardausgabe: Kartenbild (ca. 47 cm x 45 cm) mit Rahmen, Titel und Legende
  • Datenformat: PDF

Auf Wunsch kann eine individuelle Selektion der digitalen Daten durch eine Fachkraft erfolgen. Die Aushändigung oder Übersendung der Geobasisdaten erfolgt i. d. R. mit Hilfe eines Datenträgers und wird nach Arbeitsaufwand in Rechnung gestellt.

Die Topographische Karte 1:100.000 kann analog als Karte nach Wunsch (Wunschblattschnitt) abgegeben werden - siehe Plot-on-Demand-Verfahren.

Ab 01.01.2017 werden die digitalen Geobasisdaten nach den Open Data Prinzipien kostenfrei bereitgestellt; sie unterliegen den Nutzungsbedingungen „Datenlizenz Deutschland - Namensnennung - Version 2.0“ (s. unter „Besuchen Sie auch“).

Für analoge Datenabgaben (Plots) werden gemäß Anlage zur VermWertGebO NRW, Tarifstelle 2.2 Nr. 2 Gebühren nach Zeitaufwand festgesetzt:

  • Bis einschl. DIN A1: Eine Arbeitshalbstunde: 30,- Euro
  • Größer als DIN A1: Zwei Arbeitshalbstunden: 60,- Euro

Für individuell zusammengestellte Datenpakete sowie Auswertungen von Geobasisdaten werden gemäß Anlage zur VermWertGebO NRW, Tarifstelle 2.2 Nr. 4 Zeitgebühren festgesetzt:

  • Zeitgebühr: Je Arbeitshalbstunde 30,- bzw. 44,- Euro

Lizenzen und Gebühren sind in der Gebührenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen (Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung – VermWertGebO NRW) vom 05.07.2010 in der jeweils gültigen Fassung und dem zugehörigen Vermessungs- und Wertermittlungsgebührentarif (VermWertGebT) festgelegt.

Artikel  
DTK100 - Farbe (Rasterdaten) zum Download
DTK100 - Analoge Abgabe, Wunschblattschnitt bestellen