Digitale Topographische Karte 1: 50.000 (DTK50)


Die Digitale Topographische Karte 1:50.000 (DTK50) ist eine Karte im Maßstab 1:50.000. Sie beschreibt abstrakt die Topographie der Erdoberfläche. Die DTK50 wird automatisiert aus den Daten des Digitalen Landschaftsmodell ATKIS®-DLM abgeleitet.

In der DTK50 werden die wesentlichen topographischen Sachverhalte in generalisierter Form dargestellt. So wird beispielsweise in Siedlungsflächen nur noch eine Auswahl bestimmter Gebäude dargestellt. Überörtliche Zusammenhänge und die großräumige Siedlungsstrukturen können so leichter erkannt und mit anderen Fachinformationen überlagert werden.

Das Kartenwerk ist vor allem für überörtliche Anwendungen wie z.B. für Infrastrukturplanung oder Radtouren geeignet. Dem Nutzer wird eine Vielzahl markanter Orientierungspunkte in bebauten Gebieten und im freien Gelände angeboten. Die DTK50 kann als Grundlage für die Ergänzung durch thematische Sachverhalte in Geo- und Fachinformationssystemen genutzt werden.


Um Detailinformationen zu erhalten, öffnen Sie bitte die Anwendung in einem neuen Fenster.

Die Digitale Topographische Karte 1:50.000 liegt für Nordrhein-Westfalen flächendeckend vor.

  • Lage: ETRS89/UTM32
  • Höhenangaben: DHHN92/NHN

Die Aktualisierung des Kartenwerkes erfolgt kontinuierlich. Die Aktualisierung der gesamten Fläche des Landes Nordrhein-Westfalen erfolgt innerhalb von 3 Jahren.

+/- 20 - 40 m

  • Farbe
  • Graustufen (nur im Dienst)

WMS

  • DTK50: http://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dtk50
  • DTK Sammeldienst: http://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dtk
  • TK-Blattschnitte: http://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_tk-blattschnitte

 

WCS

  • DTK50-Farbe: ab 01.01.2017

Rasterdaten

  • Rasterauflösung: 200 Linien/cm bzw. 508 dpi
  • Standard-Kachelung: Rasterkacheln mit 8 km Seitenlänge (64 km²)
  • Datenformat: GeoTiff (8 Bit, PackBits Komprimierung), zugehöriger Worldfile (.tfw) und Metadaten (.csv)
  • Paketierung: ganz NRW

Auf Wunsch kann eine individuelle Selektion der digitalen Daten durch eine Fachkraft erfolgen. Die Aushändigung oder Übersendung der Geobasisdaten erfolgt i. d. R. mit Hilfe eines Datenträgers und wird nach Arbeitsaufwand in Rechnung gestellt.

Die Topographische Karte 1:50.000 kann analog als Karte nach Wunsch (Wunschblattschnitt) abgegeben werden - siehe Plot-on-Demand-Verfahren.

Ab 01.01.2017 werden die digitalen Geobasisdaten nach den Open Data Prinzipien kostenfrei bereitgestellt; sie unterliegen den Nutzungsbedingungen „Datenlizenz Deutschland - Namensnennung - Version 2.0“ (s. unter „Besuchen Sie auch“).

Für analoge Datenabgaben (Plots) werden gemäß Anlage zur VermWertGebO NRW, Tarifstelle 2.2 Nr. 2 Gebühren nach Zeitaufwand festgesetzt:

  • Bis einschl. DIN A1: Eine Arbeitshalbstunde: 30,- Euro
  • Größer als DIN A1: Zwei Arbeitshalbstunden: 60,- Euro

Für individuell zusammengestellte Datenpakete sowie Auswertungen von Geobasisdaten werden gemäß Anlage zur VermWertGebO NRW, Tarifstelle 2.2 Nr. 4 Zeitgebühren festgesetzt:

  • Zeitgebühr: Je Arbeitshalbstunde 30,- bzw. 44,- Euro

Lizenzen und Gebühren sind in der Gebührenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen (Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung – VermWertGebO NRW) vom 05.07.2010 in der jeweils gültigen Fassung und dem zugehörigen Vermessungs- und Wertermittlungsgebührentarif (VermWertGebT) festgelegt.

Artikel  
DTK50 - Farbe (Rasterdaten) zum Download
DTK50 - Analoge Abgabe, Wunschblattschnitt bestellen