Höheninformationen für ganz NRW


Höheninformationen für ganz NRW

Die Bezirksregierung Köln stellt flächendeckend und zyklisch aktualisierte Topographische Höheninformationen für ganz NRW bereit.

Sie bilden die Grundlage bei Simulationen für den Hochwasserschutz, Lärmausbreitungen, optimierte Planungen von Funknetzen; das sind nur wenige der zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten von Höheninformationen. Im Ergebnis helfen sie, unseren Lebensraum besser zu visualisieren, zu verstehen und zu schützen.

Zu den Höheninformationen des Landes Nordrhein-Westfalen zählen das Digitale Geländemodell, das Digitale Oberflächenmodell, die Schummerung und ein Modell aller rund zehn Millionen Gebäude in NRW, das 3D-Gebäudemodell. Alle Daten werden von der Bezirksregierung Köln, Geobasis NRW erstellt und zyklisch aktualisiert.

Die Erfassung der Digitalen Gelände- und Oberflächenmodelle erfolgt per Laserscannmessung vom Flugzeug aus. Bei der Bezirksregierung Köln werden die Höhendaten von Fachleuten aufbereitet. Dort werden sie u. a. für die Erstellung von Höhenlinien in den topographischen Karten und die Entzerrung von Luftbildern benötigt. Für eine Vielzahl raumbezogener Planungs- und Entscheidungsprozesse von Staat und Gesellschaft können die Höheninformationen genutzt werden. Deshalb werden sie hauptsächlich an interessierte Stellen aus Wirtschaft und Verwaltung abgegeben, aber grundsätzlich kann sie jeder nutzen.