Modernisierung und Instandsetzung privater Gebäude


Im Rahmen städtebaulicher Gesamtmaßnahmen können Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen privater Gebäude gefördert werden.

Das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine Arbeitshilfe zur Quartiersentwicklung durch Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen erstellt. Zum einen zeigt diese die rechtlichen Grundlagen und Abläufe, insbesondere im Rahmen des § 177 Baugesetzbuch („Modernisierungsgebot“), auf. Zum anderen werden Fallbeispiele vorgestellt. Eine Excel-Tabelle ermöglicht die Berechnung, ob für Maßnahmen der Einsatz von Städtebaufördermitteln infrage kommt.