Tag der Städtebauförderung


Am Tag der Städtebauförderung haben Städte und Gemeinden die Möglichkeit, Ergebnisse zu präsentieren und mit der Öffentlichkeit über Stadtentwicklung in den Dialog zu treten.

Städtebauförderung leistet seit nunmehr 45 Jahren einen herausragenden Beitrag zur Entwicklung von Städten und Gemeinden und sorgt für die konstante Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in den Quartieren vor Ort. Sie ist damit zentraler Bestandteil erfolgreicher Stadtentwicklung.

Der Tag der Städtebauförderung findet jährlich im Mai statt. Er kann von den Kommunen genutzt werden, durchgeführte Projekte oder Planungen vorzustellen, über den gesamten Stadterneuerungsprozess zu informieren oder im Rahmen von Öffentlichkeitsbeteiligung Ideen einzuholen. Auch kann er als Auftakt fungieren, mit bestimmten Zielgruppen wie Eigentümern oder Einzelhändlern in Kontakt zu treten. Kommunen, die teilnehmen möchten, können sich für den Tag der Städtebauförderung auf einer gesonderten Webseite anmelden. Für die Durchführung des Tages der Städtebauförderung können Fördermittel beantragt werden.