Bewerbung und Zulassung


Sie finden hier allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Bewerbungsvordruck.

Für die Zulassung zur Externen Feststellungsprüfung ist neben den übrigen formalen Voraussetzungen der Nachweis der Deutschkenntnisse erforderlich. Die Feststellungsprüfung im Fach Deutsch entspricht dem Sprachniveau C1; siehe „Allgemeine Informationen“ zum Fach Deutsch. Damit im Rahmen der sechsmonatigen Vorbereitungszeit die Sprachkompetenz auf dem Niveau C1 erreicht werden kann, sind bei der Bewerbung Deutschkenntnisse mindestens auf der Niveaustufe B2 nachzuweisen.

Die Bewerbung muss mindestens sechs Monate vor dem jeweiligen Prüfungstermin eingegangen sein. Bewerbungsschluss für den Prüfungstermin im folgenden Sommersemester ist der 1. November, für den des folgenden Wintersemesters der 1. Mai.

Die Externe Feststellungsprüfung wird für Nordrhein-Westfalen von der Bezirksregierung Köln zentral geregelt, wobei die formale Überprüfung bei der Bezirksregierung Düsseldorf erfolgt. Richten Sie daher bitte Ihre Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen an:

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 48
Postfach 30 08 65
40408 Düsseldorf

Studienbewerberinnen und Studienbewerber aus China benötigen neben den üblichen Vorbildungsnachweisen außerdem ein Zertifikat der Akademischen Prüfstelle (APS) in Peking.

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau Barteczko
  T: (49)0 221-147 2493
  E-Mail schreiben
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau de la Haye
  T: (49)0 221-147 2669
  E-Mail schreiben