Dezernat 44 - Gesamtschulen Sekundarstufen I und II, Gemeinschaftsschulen und Sekundarschulen


Betreuung, Beratung und Kontrolle der Gesamtschulen,Sekundarschulen, Gemeinschaftschulen und der Primusschule sind die Aufgaben des Dezernates 44 als obere Schulaufsicht der Bezirksregierung Köln.

Zu den maßgeblichen Aufgaben von Dezernat 44 gehört die Beratung und Kontrolle der Schulen in allen pädagogischen und organisatorischen Fragen der Schulentwicklung.

Dazu gehört die Unterstützung bei der Entwicklung des Schulprogramms und die Beratung bei Prozessen der Unterrichtsentwicklung. Dies geschieht insbesondere durch regelmäßige Schulentwicklungsgespräche, die auf der Grundlage unter anderem von Ergebnissen der Lernstandserhebungen, der zentralen Prüfungen und der Ergebnisse der Qualitätsanalyse erfolgen und in der Formulierung von Zielvereinbarungen münden.

Die Kontrolle der Umsetzung der Rechtsvorschriften im Schulleben haben die Vergleichbarkeit zum Ziel und sichern Schülerlaufbahnen und Schulabschlüsse.

Personalentwicklung und -ausstattung erfolgen in Zusammenarbeit mit Dezernat 47 (Personal- und Stellenplanangelegenheiten). Hierzu gehören die Steuerung der Personalversorgung durch Entscheidungen über Versetzungen und Einstellungen, die Beratung und Förderung von Lehrerinnen und Lehrern, die zu besonderen Aufgaben befähigt sind und auch die Durchführung dienstlicher Beurteilungen.

RSS-Newsfeeds