Orientierungsseminar


Orientierungsseminare bieten Lehrkräften die Möglichkeit der persönlichen Klärung, ob die Leitungsperspektive für den Einzelnen der richtige Weg sein kann.

Das Orientierungsseminar richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die interessiert sind, in ihrer weiteren Berufslaufbahn eine Leitungsfunktion zu übernehmen. Es dient einer Klärung für den Einzelnen, ob im Abgleich der Interessen und der Selbsteinschätzung eigener Stärken und Schwächen mit den Aufgaben und dem Anforderungsprofil von Schulleitung die Übernahme einer Leitungsfunktion eine Perspektive für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer sein könnte - in der Konfrontation mit den Anforderungen an SL-Handeln und der Selbstwahrnehmung und, sich selbst und andere leiten zu können (Umgang mit Gruppen, Arbeitsprozessen und Zeitgestaltung). Die Bereitschaft zum Probehandeln im Seminar (ggfs. auch in Schule) wird vorausgesetzt. Die Rolle der Schulleitung und ihre Personalverantwortung ist einbezogen, wenn er jeweils den Teilnehmenden aus seiner Schule im Verlauf und in der Nachfolge der Fortbildung in der praktischen Erprobung ihrer Erkenntnisse und Überlegungen unterstützt. Dieses Transfergespräch kann die Intentionen des Orientierungsseminars stützen.

Als Abschluss wird ein Überblick zu weiteren Verfahrensschritten (Bewerbungsverfahren bzw. jeweilige Fortbildungsunterstützungen) auf dem Weg zu Übernahme einer Leitungsfunktion in Schule gegeben. Damit wird deutlich, dass das Konzept des Qrientierungsseminars Teil einer landesweit abgestimmten Struktur auf Basis eines einheitlichen Rahmen-Curriculums aller weiteren Angebote der SL-Fortbildung ist.

Die Anmeldungen können jeweils im April jeden Jahres online erfolgen und erfordern zusätzlich die Bearbeitung eines Meldeformulars, das auch von Schulleitung unterschrieben werden muss. Jeweils im April jeden Jahres finden Sie die Meldezugänge auf dieser Website. Sollten Sie schon in Aufgaben der erweiterten Schulleitung tätig sein, informieren Sie sich bitte über das Angebot Start up: Einführung in Leitungshandeln für Lehrkräfte in der mittlerer Leitungsebene in Schule und Seminar.

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau Butzen
  T: (49)0 221-147 2595
  E-Mail schreiben