Berufskollegs


Ziel ist es,die kontiniuerliche Entwicklungsarbeit in den Bildungsgängen des Berufskollegs über passgenaue schulform-spezifische Fortbildungsangebote zu unterstützen, zu allgemeinpädagogische Themen finden die Schulen Angebote in den Kompetenzteams.

In Berufskollegs sind Unterrichtsentwicklung und Qualitätsentwicklung im Sinne des kompetenzorientierten Unterrichtens (Entwicklung und Arbeitsprozesse im Kontext der didaktischen Jahresplanung) mit längerfristigen und systematischen Fortbildungsplanungen in den Teams der Bildungsgänge verbunden. Differenziert je nach Abschlussperspektive müssen die Bildungsgänge sich zu den Lernarrangements abstimmen, um jeweils systematisch berufliche und personale Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler optimal im Sinne der spezifischen Lebenssituation und Berufsanforderungen begleiten und fördern zu können.

Diese Vielfalt der Bildungsgangarbeit zeigt sich auch in breitgefächerten Fortbildungsangeboten, die jeweils passend zu unterschiedlichen Bereichen und Ziel-setzungen der Bildungsgänge und den passenden Lernarrangements entwickelt wird. Zur Vielfalt der Angebote im Schuljahr finden Sie – verlinkt - einen Flyer, auf dem Sie die verschiedenen Themenzugänge nachvollziehen können. Dabei ist die Unterstützung bei kompetenzorientiertem Unterrichten in den Bildungsgängen ebenso einbezogen wie besondere Angebote zur Arbeit mit Jugendlichen mit pädagogischem Förderbedarf (auf dem Weg zur ‚inklusiven Schule‘).

Alle Fortbildungen für Berufskollegs werden je nach fachlichen Akzenten und Zielgruppe passgenau konzipiert und sukzessive ca 2-3 Monate vor der Terminsetzung ausgeschrieben. Die Ausschreibung stellt Ihnen das Konzept der Fortbildung, Rahmenbedingungen und Terminsetzung vor. Anmeldungen (incl. Meldeformulare) werden über den Versand an die Schulen bekannt gemacht und über die Schulleitungen in die schulinterne Öffentlichkeit vermittelt. Wenn Sie im Berufskolleg allgemeinpädagogische Themen im Rahmen von moderatorengestützter Fortbildungen bearbeiten wollen, wenden Sie sich bitte an Kompetenzteams vor Ort.

Themen
Angebote im Rahmen des Übergangssystems - Kein Abschluss ohne Anschluss - : Unterstützung der Beratung zu Lern- und Entwicklungsprozessen der Jugendlichen Diagnostik, Förderplanung und Beratung im Berufskolleg - Bausteine auf dem Weg zur inklusiven Schule Die Neustrukturierung und Weiterentwicklung der Lernsituationen im Rahmen des neuen Bildungsplans in der Ausbildung zur Kinderpflegerin / zum Kinderpfleger - Rückkopplung Die Neustrukturierung und Weiterentwicklung der Lernsituationen im Rahmen des neuen Bildungsplans in der Ausbildung zur Sozialassistentin/ zum Sozialassistenten - Rückkopplung Die schulinterne Ausgestaltung des Lernfeldes „Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten“ im Rahmen des neuen Lehrplans der Fachschulen für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik Differenzieren im DaZ- und Mathematik-Unterricht des Bildungsgangs „Internationale Förderklassen“ Gestaltung von Mathematik-Unterricht in internationalen Förderklassen Päckchenrechnen vs. Projektarbeit KOLP – Netzwerke: Workshops zur Arbeit mit kompetenzorientierten Bildungsplänen für die Bildungsgänge der Ausbildungsvorbereitung in Berufskollegs KOLP – Netzwerke: Workshops zur Arbeit mit kompetenzorientierten Bildungsplänen für die Bildungsgänge der Ausbildungsvorbereitung in Berufskollegs (Berufsfachschule, Anlage C) mit Schwerpunkt Soziales und Gesundheit Multiprofessionelle Teams als Chance in der Ausbildungsvorbereitung Qualifikationserweiterung für sozialpädagogische Berufe Qualifizierung für Koordinatorinnen und Koordinatoren schulfachlicher Aufgaben Qualifizierung im Fach Mathematik (FHR-Bildungsgänge) im Anwendungsfeld Wirtschaft und Verwaltung Schule als sicherer Orientierungspunkt – Rolle der Lehrenden in der IFK Internationale Förderklassen am Berufskolleg Schulinterne Fortbildung für Lehrkräfte im Bildungsgang „Internationale Förderklasse“ Zertifikatskurs Gesundheit
Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau Heinicke
  T: (49)0 221-147 2631
  E-Mail schreiben