Niederländisch am Berufskolleg: Lust auf Lesen?! – Wege zum kreativen Umgang mit literarischen (fiktionalen) Texten im Niederländisch-Unterricht am Berufskolleg


Kenn-Nr.: 1.344.2016/17-Hei
Thema: Niederländisch am Berufskolleg: Lust auf Lesen?! – Wege zum kreativen Umgang mit literarischen (fiktionalen) Texten im Niederländisch-Unterricht am Berufskolleg
Zeit/ Beginn: Di, 08.11.2016, 09:30 Uhr -
Mi, 09.11.2016, 15:30 Uhr (mit Übernachtung)
Ort: Wasserburg Rindern, Wasserburgallee, 47533 Kleve
Zielgruppe: Lehrkräfte, die Niederländisch an Berufskollegs unterrichten
Moderation: Margareta Cordemans, Paul-Julius-Reuter-Berufskolleg, Aachen
Mirjam Gabriel-Kamminga, Hans-Böckler-Berufskolleg, Münster
Elke Pohlmann, Berufskolleg Kleve, Kleve
Ilona Hauser, Berufskolleg Bergisch Land, Wermelskirchen
Nicole-Babette Werner, Berufskolleg am Wasserturm, Bocholt
Guido Topoll, Adolf-Kolping-Berufskolleg, Kerpen
Kosten: Fahrtkosten können nach der Entscheidung der Schulleitung aus dem Schulbudget erstattet werden.
Die Übernachtungskosten werden von der Bezirksregierung Köln übernommen.
Inhalte:

Entsprechend den Anforderungen kompetenzorientierten Unterrichts verfolgt die Fortbildung im Gesamtvolumen von 16 Stunden das Ziel, die Handlungskompetenz der Lehrkräfte im Umgang mit literarischen Texten im Fach Niederländisch kontinuierlich zu erweitern.

Dabei wird von einem erweiterten Textbegriff ausgegangen, der über Romane und Kurzgeschichten hinaus z.B. auch Filme, Lieder, Lyrik, Comics und Kurzlektüren umfasst.

Ziel ist es Hemmschwellen beim Einsatz von literarischen Texten zu überwinden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten im Rahmen der Fortbildung exemplarisch verschiedene methodische Herangehensweisen für Sequenzen auf unterschiedlichen Niveaustufen (Anlage A-E, nach Bedarf).

Die entwickelten Ergebnisse stehen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Ende der Veranstaltung zur Verfügung.

Bitte bringen Sie zur Fortbildung mit: Lautsprecher (Boxen),Laptop/Notebook/USB-Stick/bereits vorhandenes Material zum Thema