Unbefristete Einstellungen ausgebildeter Lehrkräfte


Informationen zum Einstellungsverfahren für unbefristete Stellen im öffentlichen Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen

Als Bewerberin und Bewerber mit einer Lehramtsbefähigung können Sie am Einstellungsverfahren des öffentlichen Schuldienstes des Landes NRW teilnehmen. Hierzu ist die Nutzung des Internetportals www.leo.nrw.de verbindlich. Hier finden Sie sowohl alle Informationen zum Einstellungsverfahren, als auch ausgeschriebene Stellen, auf die Sie sich online bewerben können. Zusätzlich ist eine fristgerechte Bewerbung in Papierform bei den jeweils ausschreibenden Schulen erforderlich. Die Einstellungen erfolgen hauptsächlich zum Schuljahresbeginn und zum Schulhalbjahr.

Sofern Sie über eine Lehramtsbefähigung aus einem anderen Bundesland oder dem Ausland verfügen, müssen Sie diese vor einer Einstellung bei der zuständigen Bezirksregierung nach nordrhein-westfälischem Recht anerkennen lassen. Die Anschriften der jeweils zuständigen Anerkennungsstelle finden Sie unter den „Allgemeinen Informationen“ auf www.leo.nrw.de.

Gesetzt den Fall, dass Sie sich bereits in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis in einem anderen Bundesland oder im staatlich genehmigten Ersatzschuldienst befinden, können Sie am Einstellungsverfahren nur dann teilnehmen, wenn Sie eine aktuelle Freigabeerklärung Ihres derzeitigen Dienstherrn oder Arbeitgebers für den jeweiligen Einstellungstermin bis zum Bewerbungsschluss vorlegen. Alternativ kann ein Nachweis vorgelegt werden, aus dem hervorgeht, dass das bestehende Beschäftigungsverhältnis zeitnah zum Einstellungstermin beendet werden kann.

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Lehrereinstellung
  T: (49)0 221-147 2796
  E-Mail schreiben