Beschäftigung in fremden Anlagen oder Einrichtungen, Registrierung von Strahlenpässen


Die Bezirksregierung Köln erteilt die Genehmigungen zur Beschäftigung in fremden Kontrollbereichen, und registriert Strahlenpässe. Hier erfahren Sie alles Notwendige für eine schnelle und reibungslose Genehmigung und Registrierung.

Wer in fremden Anlagen oder Einrichtungen unter seiner Aufsicht stehende Personen beschäftigt oder Aufgaben selbst wahrnimmt, bedarf der Genehmigung. Die Bezirksregierung Köln ist zuständig für die Erteilung dieser Genehmigung.

Die erforderlichen Antragsunterlagen finden Sie im Arbeitsschutzportal der Arbeitsschutzverwaltung NRW. Dort finden Sie einen Antrag auf Erteilung einer Genehmigung nach §15 Strahlenschutzverordnung mit den dazugehörigen Erläuterungen. Alternativ haben Sie dort auch die Möglichkeit, den Antrag online zu stellen. Erstellen Sie bitte Ihren Genehmigungsantrag anhand dieses Antragsformulares oder online, und fügen Sie die genannten Unterlagen bei. So ist sichergestellt, dass die Bezirksregierung Köln feststellen kann, ob die Genehmigungsvoraussetzungen vorliegen und die Genehmigung erteilt werden kann.

Ist das Vorliegen der Genehmigungsvoraussetzungen nachgewiesen, erhalten Sie von der Bezirksregierung Köln den entsprechenden Genehmigungsbescheid. Bitte beachten Sie, dass die Genehmigung auf 5 Jahre befristet ist.

Wer eine Genehmigung nach § 15 der Strahlenschutzverordnung hat, benötigt in der Regel für sich selbst und / oder seine Mitarbeiter Strahlenpässe. Blanko-Strahlenpässe erhalten Sie bei einigen Verlagen und im Buchhandel. Bitte füllen Sie zur Registrierung den Strahlenpass entsprechend den darin enthaltenen Erläuterungen aus und fügen Sie die Bestätigung des Strahlenpassinhabers über seine bisherigen Tätigkeiten bei. Der registrierte Strahlenpass ist 6 Jahre gültig. Eine Online-Registrierung ist nicht möglich.

Dienstleistung / Produkt Gebühr Dauer
Genehmigung nach § 15 StrlSchV 400 Euro - ca. 600 Euro 1 Woche
Erstregistrierung eines Strahlenpasses 20 Euro 1 - 3 Tage
Fortführung 10 Euro 1 - 3 Tage
Gebührenermäßigung / -befreiung Bei einer Online-Antragstellung für eine Genehmigung nach § 15 StrlSchV reduziert sich die Gebür um 20%. -
Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Sammelrufnummer
  T: (49)0 221-147 4977