Umgang mit radioaktiven Stoffen


Die Bezirksregierung Köln erteilt die nach der Strahlenschutzverordnung erforderlichen Genehmigungen zum Umgang mit radioaktiven Stoffen. Hier erfahren Sie alles Notwendige für ein schnelles und reibungsloses Genehmigungsverfahren.

Der Umgang mit sonstigen radioaktiven Stoffen bedarf der Genehmigung. Die Bezirksregierung Köln erteilt die erforderliche Genehmigung für alle radioaktiven Stoffe außer Kernbrennstoffen. Für diese ist das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium zuständig.

Die erforderlichen Antragsunterlagen finden Sie im Arbeitsschutzportal der Arbeitsschutzverwaltung NRW. Dort finden Sie Merkpostenlisten zu Antragsunterlagen im Genehmigungsverfahren nach § 7 Abs. 1 StrlSchV für

  • Afterloadinganlagen
  • die Brachytherapie mit umschlossenen radioaktiven Stoffen (permanente Implantation)
  • den Umgang mit Ionisationsrauchmeldern (IRM)
  • die nuklearmedizinische Diagnostik und für Standardbehandlungen
  • die nuklearmedizinische Therapie
  • den Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen (z.B. in Radionuklidlabors)
  • den Umgang mit umschlossenen radioaktiven Stoffen und Gaschromatographie (z.B. Prüfstrahler, Kontrollvorrichtungen, Blutbestrahlungsgeräte, Anwendung in der MSR-Technik) und
  • den Umgang mit umschlossenen radioaktiven Stoffen in der zerstörungsfreien Materialprüfung (z.B. ortsveränderlicher Umgang, ortsfester Umgang im Bestrahlungsbunker, ortsfeste Prüfplätze, Materialanalyse, Isotopensonde und Lagerstätten)

Erstellen Sie bitte Ihren Genehmigungsantrag anhand dieser Merkpostenlisten und fügen Sie die dort genannten Unterlagen bei. So ist sichergestellt, dass die Bezirksregierung Köln feststellen kann, ob die Genehmigungsvoraussetzungen vorliegen und die Genehmigung erteilt werden kann. Ist das Vorliegen der Genehmigungsvoraussetzungen nachgewiesen, erhalten Sie von der Bezirksregierung Köln den entsprechenden Genehmigungsbescheid.

Dienstleistung / Produkt Gebühr
Genehmigung nach § 7 StrlSchV 300 Euro - 4.000 Euro (je nach Höhe der genehmigten Aktivität)
Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Sammelrufnummer
  T: (49)0 221-147 4977