Stärkungspakt: Maßnahmenpaket der Stadt Monschau zeigt erste Wirkungen


Die Bezirksregierung Köln hat heute die Genehmigung für die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans für das Haushaltsjahr 2014 erteilt. Die Fortschreibung hatte der Rat der Stadt Monschau Ende November 2013 beschlossen.

Die vorgelegten Zahlen lassen erwarten, dass der Stadt Monschau mit den im letzten Jahr eingeleiteten Maßnahmen die Sanierung des defizitären Haushalts gelingen kann. Mit der Gründung des Schulzweckverbandes Nordeifel im August letzten Jahres wurde eine für Monschau wichtige Säule der Konsolidierungsplanung konkretisiert. Durch Teilhabe an dieser kommunalen Gemeinschaftsarbeit kann die Kommune voraussichtlich 20% ihres Einsparvolumens realisieren.

Die Stadt Monschau nimmt freiwillig an der Konsolidierungshilfe im Rahmen des Stärkungspaktes Stadtfinanzen teil. Der Haushalt der Stadt muss spätestens ab dem Jahre 2018 ausgeglichen sein.