RPin Walsken überreicht 1,181 Millionen Euro an Stadt Waldbröl


Für die Stadt Waldbröl erhielt heute Herr Domke als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Fördermittel in Höhe von 1.181.600 Euro. Regierungspräsidentin Gisela Walsken überreichte den Zuwendungsbescheid in Köln. Die Mittel werden für das Integrierte Handlungskonzept Innenstadt 2025 verwendet.

Damit soll das Stadtzentrum entwickelt und als Ort der Gesundheit und Lebensqualität gestaltet werden. Es wurde ein „Leitbild Zentrum Waldbröl“ entwickelt, das sich auf den Kern der Innenstadt bezieht und aus drei Elementen gebildet wird: „Stützung Zentrum“, „Zentrale Einzelhandsachse Kaiserstraße“ und „Qualitätsquartier Hochstraße“. Mit den Fördermitteln wird der erste Projektabschnitt gefördert, der die Entwicklung der traditionellen Mitte Waldbröls an der Hochstraße umfasst. Das „Qualitätsquartier Hochstraße“ soll zu einem Ort der Begegnung mit einem vielfältigen Veranstaltungs- und Kulturangebot im öffentlichen Raum ausgebaut werden.