Öffentlichkeitsbeteiligung für Pläne zum Hochwasserrisikomanagement Maas und Rhein


Die Entwürfe der Hochwasserrisikomanagementpläne der Flussgebietseinheiten Maas und Rhein in NRW sind fertiggestellt und werden ab dem 1. April 2015 auf der Internetseite der Bezirksregierung vorgestellt. Über eine Online-Beteiligung haben die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihre Meinung zu den vorgelegten Dokumenten bis zum 30. Juni 2015 zu äußern.

Auf Grundlage der Richtlinie über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken der Europäischen Union (EU-HWRM-RL) wurden in NRW für alle Gewässer, in denen signifikante Hochwasserschäden auftreten können, Maßnahmen zum Hochwasserrisikomanagement von den jeweils zuständigen Maßnahmenträgern (Kommunen, Wasserverbände u.a.) geplant und von den Bezirksregierungen zusammengestellt. In NRW werden diese Maßnahmen in die vier Hochwasserrisikomanagementpläne Rhein, Maas, Weser und Ems zusammengefasst, die bis Ende des Jahres 2015 fertig gestellt sein müssen. Die Hochwasserrisikomanagementpläne Maas NRW und Rhein NRW wurden von den Bezirksregierungen Köln und Düsseldorf gemeinsam erarbeitet und liegen jetzt im Entwurf vor.

Die Planentwürfe und die dazu gehörigen Begleitdokumente finden Sie ab 1. April 2015 auf der Internetseite der Bezirksregierung Köln.


Weitere Informationen