Vollsperrung der BAB 3 zwischen Köln-Mülheim und Leverkusen


Wegen Brückenbauarbeiten wird die BAB 3 zwischen der Anschlussstelle Köln-Mülheim und der Anschlussstelle Leverkusen an zwei Wochenenden im Juli in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Dies geschieht an den Wochenenden 18. bis 19. Juli 2015 und 25. bis 26. Juli 2015. Die Sperrungen beginnen jeweils samstags ab 18.00 Uhr und enden sonntags um 22.00 Uhr. Während der Vollsperrungen werden zwei Behelfsbrücken über der Autobahn errichtet und die bestehenden Brücken abgerissen. Die Bauarbeiten sind notwendig, da die BAB 3 in diesem Abschnitt auf acht Fahrstreifen ausgebaut wird.

Die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Großraum Köln/Leverkusen an diesen Wochenenden möglichst großräumig zu umfahren. Umleitungen sind ausgeschildert.

Lkw und Fahrzeuge, die ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen überschreiten, dürfen die Rheinbrücke Leverkusen weiterhin nicht befahren. Umleitungen hierzu führen über die Bundesstraße B 8. Pkw-Fahrzeuge können den gesperrten Autobahnabschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen und dem Autobahndreieck Heumar Richtung Süden über die Rheinbrücke Leverkusen und den linksrheinischen Kölner Autobahnring auf der BAB 1 / BAB 4 Richtung Norden über die Rheinbrücke Rodenkirchen und den linksrheinischen Autobahnring auf der BAB 4 / BAB 1 umfahren.