Öffentlichkeitsbeteiligung für den geplanten Autohof in Elsdorf beginnt


Die Stadt Elsdorf beabsichtigt an der A 4 im Bereich der Abfahrt Elsdorf auf einer circa 12 ha großen Fläche einen Autohof errichten, der von der Tank & Rast Entwicklungsgesellschaft mbH betrieben werden soll.

Die Bürgerinnen und Bürger haben nun die Möglichkeit, in der Zeit vom 10. Februar 2016 bis einschließlich 12. April 2016, zu den Planungen Stellung zu nehmen. Die Plan- und Verfahrensunterlagen liegen bei der Bezirksregierung Köln als Regionalplanungsbehörde und dem Rhein-Erft-Kreis aus. Die Frist der Behördenbeteiligung endet ebenfalls am 12. April 2016.

Mit der vorgesehenen Planänderung soll der Bedarf an LKWStellplätzen und Versorgungseinrichtungen für LKW und PKW an der A 4 in den Abschnitten Autobahnkreuz Aachen bis Autobahnkreuz Kerpen und Autobahnkreuz Kerpen bis Autobahndreieck Heumar gedeckt werden.

Zunächst muss allerdings der Regionalplan geändert werden, um damit die landesplanerischen Voraussetzungen für die Planung der Stadt Elsdorf zu schaffen. Der Regionalrat hat in seiner 6. Sitzung am 11. Dezember 2015 die Bezirksregierung Köln beauftragt, das förmliche Erarbeitungsverfahren durchzuführen.