Bezirksregierung Köln unterstützt Einsatzkräfte im Regierungsbezirk Düsseldorf nach schwerem Unwetter


Die Bezirksregierung Köln hat heute Nachmittag 2 Bereitschaften der Bezirksabteilung der Feuerwehr in den Bereich Düsseldorf entsandt. Notwendig wurde diese sogenannte „überörtliche Hilfeleistung“ aufgrund der extremen Wetterlage vom Vortag. Der Krisenstab der Düsseldorfer Bezirksregierung bat in Köln um Unterstützung für die Einsatzkräfte im Kreis Wesel.

Die Großverbände setzen sich aus den Berufs- und freiwilligen Feuerwehren Stadt Aachen, Köln, Rhein-Erft-Kreis, Städteregion Aachen und Kreis Heinsberg zusammen. Sie werden im Stadtgebiet Hamminkeln zur Deichverteidigung des Fluss Issel eingesetzt. Ein Verband besteht aus je 4 Löschzügen, einem Zug Logistik und Zusatzmodul zum Hochwasserschutz.