Schließung der Landesunterkunft Jülich Merscher Höhe


Die Bezirksregierung Köln reduziert ab dem 15. August 2016 die Unterbringungskapazitäten in der Landesunterkunft Jülich Merscher Höhe auf 600 Plätze. Ab dem 1. Oktober 2016 stehen noch 400 Plätze zur Verfügung. Die endgültige Schließung und Abbau der Landesunterkunft erfolgt ab dem 15. November 2016. Die hergerichtete Fläche bleibt Reservefläche, um bei Bedarf einen schnellen Aufbau von Leichtbauhallen oder Containern realisieren zu können.

Die Flüchtlingszugänge nach Deutschland sind deutlich zurückgegangen, so dass die Planungen im Regierungsbezirk Köln geändert wurden. Insgesamt hat die Bezirksregierung Köln anstelle der ursprünglich 15.000 Plätze im Kölner Regierungsbezirk nur noch rund 11.000 Plätze für den Regelbetrieb vorzuhalten.

Die Bezirksregierung Köln dankt allen Nachbarn, den Beteiligten in der Kommune und den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihre Akzeptanz und Unterstützung.