Neue Schutzverordnung für „Bergehalde Beythal“


Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt „Bergehalde Beythal“ erneut als Naturschutzgebiet auszuweisen. Es ist 54 Hektar groß und liegt im Stadtgebiet Düren in der Gemarkung Berzbuir-Kufferath. Bergehalde Beythal wird zum zweiten Mal als Naturschutzgebiet ausgewiesen, die erste Schutzverordnung ist vom 24. Dezember 1996 und läuft am 24. Dezember 2016 aus.

Der Entwurf der neuen Verordnung sowie die dazugehörigen Karten liegen in der Zeit vom 7. September bis zum 7. Oktober 2016 beim Landrat des Kreises Düren in der unteren Landschaftsbehörde, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, zur Einsicht aus.

Während dieser Zeit können Bedenken oder Anregungen zu diesem Verordnungsentwurf schriftlich oder persönlich beim Kreis Düren oder schriftlich an die Bezirksregierung Köln (Höhere Landschaftsbehörde) in 50606 Köln vorgebracht oder per Mail an Projekte51@bezreg-koeln.nrw.de gesandt werden.