Vielfalt in der guten gesunden Schule – regionale Auftaktveranstaltung an der Europaschule Herzogenrath


Das Landesprogramm Bildung und Gesundheit (BuG) lädt zur regionalen Auftaktveranstaltung unter dem Schwerpunktthema „Vielfalt“ an die Europaschule Herzogenrath ein. Das Landesprogramm ist eine Initiative des Schulministeriums und unterstützt Schulen bei ihrem Vorhaben, sich zu guten und gesunden Schulen zu entwickeln.

Vielfalt begreift das Unterschiedlich sein als Bereicherung und als Chance. Es bedeutet aber auch eine Herausforderung und neue Aufgaben für alle, die dazu beitragen wollen, dass Vielfalt zur Normalität wird. Beispiele aus Wissenschaft und Praxis veranschaulichen den gelungenen Spagat, wie der Umgang mit Vielfalt in Bildungssystemen gelingen kann. So nimmt Prof. Dr. Halil Uslucan, Professor für Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen, u.a. die Fragen in den Blick, wie Schule Stereotype und Vorurteile positiv beeinflussen kann oder wie die psychische Widerstandskraft in der Schulgemeinschaft gestärkt werden kann.

Zahlreiche Schulen aus dem Regierungsbezirk Köln präsentieren auf einem Markt der Möglichkeiten ihren Umgang mit Vielfalt anhand gelungener Praxisbeispiele z.B: aus den Bereichen Unterricht, Gestaltung von Rahmenbedingungen, gelungene Projektarbeit, Beteiligung von Eltern und anderen Partnern.

Als Gastgeberschule stellt die Europaschule Herzogenrath u.a. ihr Projekt „Starke Jungs erkennen und überwinden Grenzen: Wer Respekt gibt, bekommt Respekt zurück!“ vor. Mit der koreanischen Selbstverteidigungs- und Bewegungskunst Hapkido werden hier gesundheitliche und soziale Kompetenzen von Jungen von zehn bis dreizehn Jahren gestärkt. Angebote der BuG-Träger (AOK Rheinland/Hamburg, Barmer GEK, Unfallkassen, BKK Landesverband Nordwest) und von Kooperationspartnern runden das Programm ab. Einen musikalischen Akzent setzt der Schulchor der Betty-Reis-Gesamtschule. Ideen, Impulse und Angebote, die während des Tages entstehen, werden in einer Wandzeitung festgehalten.

Die regionale Auftaktveranstaltung zum Thema „Vielfalt“ bietet also nicht nur Informationen über Hintergründe und Unterstützungsangebote an, sondern will durch den Austausch über Bewährtes und Neues dazu beitragen, weitere Wege zu eröffnen, wie Vielfalt in der guten und gesunden Schule gelebt und gestaltet werden kann.