SPRACHSTARK - Migration beginnt mit der Sprache


SPRACHSTARK im Unterricht für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche
3. Fortbildungstag SEITENEINSTIEG am 31. Mai 2017 in Siegburg

Der 3. Fortbildungstag SEITENEINSTIEG ist eine Kooperation zwischen der Arbeitsstelle Migration der Bezirksregierung Köln und dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises. Lehrkräfte, die in Sprachfördergruppen und Vorbereitungsklassen unterrichten sowie Schulleitungen erhalten an diesem Tag Gelegenheit, sich unterrichtspraktisch und wissenschaftlich mit dem Thema „Unterricht für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche“ zu befassen.

Zwei Fachvorträge bilden den Rahmen dieser Veranstaltung. Mit Alphabetisierung für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche befasst sich Ingrid Weis von der Universität Duisburg Essen. Zum Thema Mehrsprachigkeit und dessen Relevanz für die Praxis forscht Prof. Dr. Dr. h.c. Ingrid Gogolin von der Universität Hamburg seit vielen Jahren. Aus ihren Untersuchungen folgt ein Plädoyer für die Anerkennung des „Normalfalls“ Mehrsprachigkeit in unseren Schulen.

Weiterhin finden an diesem Tag Arbeitsgruppen zu den Themen Alphabetisierung in der Sekundarstufe I und zu DemeK – Deutschlernen in mehrsprachigen Klassen für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche statt. Auch werden Bewältigungsstrategien für den Umgang mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen sowie Unterstützungsmöglichkeiten beim beruflichen Übergang behandelt.