Wussten Sie schon? Über die Sachdatenabfrage der Darstellungsdienste (WMS) können Sie die dargestellten Daten direkt herunterladen!


Über die Sachdatenabfrage der Darstellungsdienste (WMS) können Sie die dargestellten Daten direkt herunterladen

Über die Sachdatenabfrage der Darstellungsdienste (WMS) können Sie die dargestellten Daten direkt herunterladen


Seit dem 01.01.2017 bietet Geobasis NRW in Ergänzung zu bereits bestehenden Darstellungsdiensten eine Vielzahl von Web Coverage Services (WCS) zum kostenlosen Herunterladen von Kartenbildern und Geodaten in Originalqualität an.

Um den Zugriff auf die Daten zu erleichtern, wurden dynamisch generierte WCS-Anfragen in die Ergebnisse der Sachdatenabfrage des entsprechenden WMS aufgenommen. So ist es auch unerfahrenen Nutzern sehr einfach möglich, direkt an die der Visualisierung der WMS zugrundeliegenden Daten zu gelangen, ohne ein GIS zu nutzen oder HTML-Requests schreiben zu müssen.

Im Folgenden wird anhand des DOP20-Kartendienstes der Download der zugrundeliegenden Daten über die Sachdatenabfrage in TIM-online beispielhaft erläutert.

Um die DOP20 über TIM-online herunterzuladen, muss zunächst der Info-Layer im Kartenbaum aktiviert werden.

Aktivierung des Info-Layers der DOP20 im Kartenbaum von TIM-online

Aktivierung des Info-Layers der DOP20 im Kartenbaum von TIM-online

Mit Hilfe der Funktion „Sachdaten aller sichtbaren Layer abfragen“ kann eine Sachdatenabfrage für einen gewählten Punkt im Kartenbild durchgeführt werden.

Der „i“-Knopf aktiviert die Sachdatenabfrage

Der „i“-Knopf aktiviert die Sachdatenabfrage

Die Funktion wird über einen Klick auf den „i“-Knopf im Bereich „Aufgaben“ aktiviert. Ein Klick auf die gewünschte Stelle im Kartenbild löst dann die Abfrage aus. Ein Aufruf des Links in der Sachdatenanzeige öffnet das gewünschte Bild der DOP20 direkt in einem neuen Browserfenster. Von dort aus kann es gespeichert werden.

Anzeige der Downloadoptionen in der Sachdatenabfrage des DOP20-WMS in TIM-online

Anzeige der Downloadoptionen in der Sachdatenabfrage des DOP20-WMS in TIM-online

In der Beta-Version des neuen TIM-online 2.0 ist der Download der Kartenbilder und Geodaten über die Sachdatenabfrage ebenfalls verfügbar. In der Anwendung ist die Kartenwahl über das Menü auf der linken Seite zu erreichen.

Button zum Aufrufen des Menüs in TIM-online 2.0 beta

Button zum Aufrufen des Menüs in TIM-online 2.0 beta

Der DOP20-WMS befindet sich im Ordner „Orthophotos (Luftbilder)“. Dieser kann über das „+“-Symbol aufgeklappt werden. Um die Sachdaten des Dienstes aufzurufen, darf in dieser Anwendung lediglich der Layer „Info“ aktiviert sein.

Aktivierter Info-Layer des DOP20-WMS im Kartenbaum von TIM-online 2.0 beta

Aktivierter Info-Layer des DOP20-WMS im Kartenbaum von TIM-online 2.0 beta

Die Sachdatenabfrage wird durch einen Rechtsklick ins Kartenbild und einen Klick auf „Sachdaten abfragen“ aktiviert.

Aktivierung der Sachdaten-Abfrage in TIM-online 2.0 beta

Aktivierung der Sachdaten-Abfrage in TIM-online 2.0 beta

Nach einem Klick auf die gewünschte Stelle in der Karte öffnet sich innerhalb der Anwendung ein Fenster mit den Ergebnissen der Sachdatenabfrage. Anschließend kann eine Download -Variante gewählt werden.

Ob für ein bestimmtes Kartenwerk in TIM-online auch ein Download der zugrundeliegenden Daten via WCS möglich ist, kann der Nutzer anhand der Durchführung einer Sachdatenabfrage erkennen. Derzeit wird der Download folgender Datenbestände über die Sachdaten der aufgeführten WMS angeboten:

  • Digitale Orthophotos Bodenauflösung 20 cm - WMS NW DOP20 (https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dop20)
  • Deutsche Grundkarte 1 : 5.000 - WMS NW DGK5 (https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dgk5)
  • Digitale Topographische Karte 1 : 100.000 - WMS NW DTK100 (https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dtk100)
  • Digitale Topographische Karte 1 : 50.000 - WMS NW DTK50 (https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dtk50)
  • Digitale Topographische Karte 1 : 25.000 - WMS NW DTK25 (https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dtk25)
  • Digitale Topographische Karte 1 : 10.000 - WMS NW DTK10 (https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dtk10)
  • Digitales Geländemodell – Schummerung - WMS NW DGM-SCHUMMERUNG (https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dgm-schummerung)
  • Freizeitkataster – WMS NW FZK (https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_fzk )

Wird ein Download der Daten angeboten, so besteht die Möglichkeit, entweder den in TIM-online dargestellten Kartenausschnitt oder nur die jeweils abgefragte Kachel (Begrenzung durch die gelben Linien des Info-Layers) herunterzuladen. Bei einigen Datenbeständen werden zudem verschiedene Varianten (bzw. Teildatenbestände) zum Download angeboten. Während bei den meisten Topographischen Karten zwischen der Darstellung in Farbe und Graustufen gewählt werden kann, bietet die Sachdatenabfrage des WMS NW DOP20 (WMS, der die digitalen Orthophotos mit einer Bodenauflösung von 20 Zentimetern präsentiert) die Kombination verschiedener Bildkanäle an:

  • DOP20-RGB. Hierbei handelt es sich um die Darstellung der Orthophotos in Farbe (Kanäle mit den Farben Rot, Grün und Blau) im klassischen Sinne.
  • DOP20-CIR. Die Kombination der Bildkanäle 4, 1 und 2 stellt die Orthophotos als sogenannte Colorinfrarot-Aufnahme dar. Die Darstellung kann vor allem für die Analyse der abgebildeten Vegetation genutzt werden.
  • DOP20-NIR. In diesen Dateien ist nur der vierte Bildkanal – das nahe Infrarot enthalten. Die Darstellung erscheint grau.

Um eine zeitnahe Antwort der Kartenserver zu gewährleisten, wurde der Download für alle Kartenwerke auf eine Größe von vier Originalkacheln begrenzt. Die Angabe der entsprechenden Größe in Kilometern variiert je nach Kartenwerk und Auflösung der zugrundeliegenden Daten und ist in den Sachdaten vermerkt.