Raumordnungsverfahren für den Neubau einer Gasleitung der Open Grid Europe GmbH ZEELINK 1 von Eynatten nach Sankt Hubert


Antragstellerin/Vorhabenträgerin Verfahrensführende Behörde
Open Grid Europe GmbH Bezirksregierung Köln

Die Open Grid Europe GmbH (OGE) plant den Neubau einer Gasfernleitung ZEELINK 1+2 von Eynatten nach Legden. Dieses Vorhaben soll mit einem Rohrleitungsdurchmesser von 1200 mm (DN 1200) ausgeführt werden und ist in zwei selbständige Teilabschnitte unterteilt (ZEELINK 1 von Eynatten nach Sankt Hubert und ZEELINK 2 von Sankt Hubert nach Legden). Das Vorhaben ist im Netzentwicklungsplan (NEP) Gas 2015 begründet; ZEELINK 1 mit Steckbrief Nr. 204-02 und ZEELINK 2 mit Steckbrief Nr. 205-02. Für beide Teilabschnitte werden parallel eigenständige Raumordnungsverfahren (ROV) durchgeführt. Das ROV für ZEELINK 1 wird federführend von der Bezirksregierung Köln zusammen mit der Bezirksregierung Düsseldorf durchgeführt. In diesem Verfahren prüfen die zuständigen Regionalplanungsbehörden die Raumverträglichkeit des Vorhabens.

  • am 26. Juni 2015 fand bei der Bezirksregierung Köln die Antragskonferenz statt
  • das Ergebnis der Antragskonferenz ist in der Niederschrift zusammengefasst
  • Einleitung des ROV am 09. Mai 2016
  • Erörterungstermin mit den Beteiligten am 04. November 2016