Freiwilligenregister


Symboldbild Corona: Bargeld und Stethoskop

Erstattungsanträge für Arbeitgeber und Selbstständige

Zur Bewältigung der Corona-Pandemie wurde das Freiwilligenregister NRW eingerichtet. Die Vermittlung von Freiwilligen dient der Aufrechterhaltung der Funktions- und Leistungsfähigkeit u.a. von Krankenhäusern, (teil-) stationären Pflegeeinrichtungen und Impfzentren. Wenn Freiwillige im Öffentlichen Gesundheitsdienst oder in einem Impfzentrum eingesetzt werden, können Sie für diese Tätigkeit freigestellt werden. Entsprechend der Freiwilligendienst-Verordnung (FdVO-NRW) haben in diesem Fall die Arbeitgeber Anspruch auf die Erstattung des Arbeitsentgeltes. Selbständige, die im Öffentlichen Gesundheitsdienst oder in einem Impfzentrum eingesetzt werden haben Anspruch auf die Erstattung des Verdienstausfalls. Die Bearbeitung und Bewilligung der Anträge von den Arbeitgebern und den selbständigen Freiwilligen wurde auf die Bezirksregierungen übertragen.

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau Keller
  T: (49)0 221-147 2753
  E-Mail schreiben