APPRINVET – Development of Dual Apprenticeship in Practical Training Units


Weiterentwicklung der dualen Berufsausbildung in praktischen Ausbildungseinheiten

Arbeitsweltbasiertes Lernen kann qualitativ hochwertig sein, wenn es gut organisiert, angemessen gestaltet und kompetent umgesetzt wird. Das Projekt zielt darauf ab, das Lernen am Arbeitsplatz durch die Verbesserung der Berufssausbildung in schulbasierten Berufsbildungssystemen zu fördern, indem Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Berufsbildungseinrichtungen und Unternehmen gefördert werden.

Da erfolgreiches berufsbezogenes Lernen in hohem Maße von kompetenten Berufsbildungsanbietern abhängt, befasst sich das Projekt auch mit der kontinuierlichen beruflichen Weiterentwicklung von Berufsschullehrern und betrieblichen Ausbildern, um die Qualität der Berufssausbildung insgesamt zu verbessern.

Um dieser Notwendigkeit Rechnung zu tragen, entschieden sich 6 Partner aus 5 EU-Ländern mit dem notwendigen Wissen und Know-how, das strategische Partnerschaftsprojekt Erasmus+ zu entwickeln . Das Ziel des Projekts besteht darin, methodisch-praktische Werkzeuge zur Verbesserung der praxisorientierten Berufsbildung bereitzustellen und es mithilfe der Expertise von Betrieben in Richtung dualisierter Ausbildung in vollzeitschulischer Berufsbildung zu lenken.

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Herr Peters
  T: (49)0 221-147 3769
  E-Mail schreiben