Geländestufen


Die Geländestufen werden aus dem Digitalen Geländemodell mit einer Gitterweite von 1 m abgeleitet und visualisieren kleinräumige Höhenunterschiede der natürlichen Erdoberfläche.

Die Geländestufen sind eine spezielle Ausprägung eines Höhenschichtenbildes, bei der jeder Geländestufe eine eindeutige Farbe zugeordnet ist. Die Äquidistanz für jede Geländestufe beträgt 1 m. Die Geländestufen werden alternierend mit 5 Farbwerten (Grau, Rot, Gelb, Grün und Blau) dargestellt. Zwischen zwei Geländestufen gleicher Farbe liegt dadurch ein Höhenunterschied von 5 m vor. Anhand dieser Darstellung können kleine Höhenunterschiede zweier Punkte auf der Karte bestimmt werden. Dies kann z. B. für die Bestimmung der Mindesthöhen von Böschungen verwendet werden. Die Geländestufen werden aus dem Digitalen Geländemodell mit der Gitterweite 1 m (DGM1) abgeleitet. Ein Pixel der Geländestufen entspricht 1 m² auf der Erdoberfläche.

Geländestufen mit Geländeschummerung: Hermannsdenkmal, Detmold

Geländestufen mit Geländeschummerung: Hermannsdenkmal, Detmold

Digitales Orthophoto: Hermannsdenkmal, Detmold

Digitales Orthophoto: Hermannsdenkmal, Detmold

  • Bestimmung von kleinräumigen Höhenunterschieden im Kartenbild
  • Bestimmung von Mindesthöhen für Böschungen
  • Einsatz in Fachinformationssystemen
  • bodenkundliche Reliefanalysen
  • Forschung und Lehre

WMS NW Geländestufen


Um Detailinformationen zu erhalten, öffnen Sie bitte die Anwendung in einem neuen Fenster.

Die Geländestufen liegen für Nordrhein-Westfalen flächendeckend vor.

  • Lage / Lageangabe: ETRS89/UTM32 (EPSG 25832)
  • Höhe / Höhenangabe: DHHN2016 (EPSG 7837)

Die Datengrundlage (3D-Messdaten) wird im 5-Jahresturnus erfasst (Siehe unter "Weitere Informationen").

+/- 50 cm

Farbe

WMS

  • Geländestufen: https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_gelaendestufen

 

WCS

  • Geländestufen: https://www.wcs.nrw.de/geobasis/wcs_nw_gelaendestufen

Die digitalen Geobasisdaten werden nach Open Data-Prinzipien kostenfrei über automatisierte Abrufverfahren bereitgestellt. Es gelten die durch den IT-Planungsrat im Datenportal für Deutschland (GovData) veröffentlichten einheitlichen Lizenzbedingungen „Datenlizenz Deutschland – Zero“ (dl-de/zero-2-0). Jede Nutzung ist ohne Einschränkungen oder Bedingungen zulässig. Der Lizenztext ist unter www.govdata.de/dl-de/zero-2-0 abrufbar.

Die Gebühren sind in der Kostenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen (Vermessungs- und Wertermittlungskostenordnung – VermWertKostO NRW) vom 12.12.2019 in der jeweils gültigen Fassung und dem zugehörigen Kostentarif (VermWertKostT) festgelegt (SGV.NRW.7134).