Beihilfe-App ab sofort verfügbar


Die Beihilfeberechtigten, die über die Zentrale Scanstelle Beihilfe in Detmold ihre Beihilfeanträge einreichen, können ab heute ihre Belege wesentlich schneller und einfacher an die Beihilfestelle schicken als in der Vergangenheit.

Dazu dient die „Beihilfe NRW App“, die sich die Beihilfeberechtigten auf ihre Smartphones oder Tablets laden können. Das Programm erlaubt es, Rechnungsbelege abzufotografieren und unmittelbar auf elektronischem Weg zu versenden. Ein Verschicken der Papiere per Post entfällt damit.

Die App ist unter Federführung des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit IT.NRW, der Zentralen Scanstelle in Detmold und der Firma IBM entwickelt worden. Es handelt sich um ein freiwilliges, zusätzliches Serviceangebot, das die Möglichkeit, die Belege schriftlich einzusenden, weiterhin ermöglicht.

Die App ist empfohlen für iPhone und iPad ab iOS-Version 10. Für mobile Android Endgeräte wird der Einsatz ab Version 7 und eine Kameraauflösung ab 4,7 Megapixel empfohlen. Der Download der App ist kostenlos.

Informationen über den Registrierungsprozess oder Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie auf der Seite beihilfeappinfo.nrw.de.