Abfallwirtschaftlicher Fachbeitrag


Übergeordnete Ziele der Abfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen sind die Förderung einer abfallarmen Kreislaufwirtschaft zur Schonung der natürlichen Ressourcen und die Sicherung einer umweltverträglichen Beseitigung der nicht verwertbaren Abfälle. Abfälle sollen optimal als Rohstoff- und Energiequelle genutzt werden. Der Anteil der Abfälle, die deponiert werden müssen, ist zu minimieren. Für nicht verwertbare Abfälle sind Deponien vorzuhalten, die eine umweltschonende Beseitigung sichern.

Aufgabe des Regionalplans ist es die Standorte für raumbedeutsame Deponien, die für die Entsorgung von Abfällen erforderlich sind, zu sichern.

Im Auftrag des Umweltministeriums NRW (MULNV) hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) einen abfallwirtschaftlichen Fachbeitrag zum Regionalplan des Regierungsbezirks Köln erstellt. Der abfallwirtschaftliche Fachbeitrag bildet die fachliche Grundlage für die künftige Darstellung von Deponiestandorten im Regionalplan. Ziel ist es, die gesetzlich vorgeschriebene Entsorgungssicherheit für die nächsten Jahre zu gewährleisten.

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Herr Schleef
  T: (49)0 221-147 2927
  E-Mail schreiben