Angebote für weiterführende Schulen


Gehen mehrere Anmeldungen aus einer Schule zu einem Modul ein, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Möglichkeit zum gleichen Fortbildungstermin eingeladen.

Wenn bei Ihnen eine Schwerbehinderung vorliegt, teilen Sie uns das bitte über das Anmeldeformular mit. Bitte setzen Sie sich ggf. mit Dezernat 46 in Verbindung, wenn Sie individuellen Unterstützungsbedarf benötigen.

Modul Titel Beschreibung Anmeldung
Basismodul Einführung in das Schulverwaltungsprogramm SchILD-NRW für neue Nutzer SchILD-NRW im Verwaltungsablauf eines Schuljahres. Differenziert nach Grundschulen, Förderschulen, weiterführende Schulen und Berufkollegs Details und Anmeldung
Aufbaumodul I Unterrichtsverteilung und Leistungsdaten in SchILD-NRW Klassen- und Kurseinrichtung, Zuweisungen, Leistungsdatenverwaltung incl. Konferenzmodul, Zeugnisdruck Details und Anmeldung
Aufbaumodul II SchILD-NRW mit LuPO und Kurs42 in der Sek. II Nur relevant für Beratungslehrer der gymnasialen Oberstufe und Oberstufenkoordinatoren bzw. Abteilungsleiter Sek II; Kurswahlen, Blockung und Leistungsdaten Details und Anmeldung
Aufbaumodul III Abiturverwaltung in SchILD-NRW Nur relevant für Beratungslehrer, Oberstufenkoordinatoren und Abteilungsleiter SII im Abiturjahrgang Details und Anmeldung
Aufbaumodul IV Formularerstellung und -bearbeitung Einführung in die Formularnutzung, -bearbeitung und -erstellung mit dem Report-Designer in SchILD-NRW Details und Anmeldung
Aufbaumodul V Fortgeschrittene Formularerstellung mit Programmierung Nur sinnvoll bei guten Kenntnissen in der Arbeit mit dem Report Explorer oder dem vorherigen Besuch des Aufbaumoduls IV Details und Anmeldung
Aufbaumodul VI ASDPC mit SchILD-NRW Voraussetzung sind Basismodul ggfs. Aufbaumodul I bzw. Kenntnisse in SchILD-NRW, da aufbauend auf den anderen Modulen, zeitsparende Erstellung der Statistik Details und Anmeldung

Die Veranstaltungen werden in Würselen und in St. Augustin durchgeführt. Die Stadt Köln bietet ausschließlich für Kölner Grund- und Förderschulen ihren Schulungsraum in Köln-Deutz an.

Kursgebühren werden nicht erhoben. Für Lehrpersonen der staatlichen Schulen werden die Reisekosten auf Antrag durch die Bezirksregierung Köln, Dezernat 46, erstattet. Lehrpersonen privater Schulen beantragen die Reisekostenerstattung bei Ihrem Schulträger.