Fortbildungen für Fachkräfte für Schulsozialarbeit


Die Nachfrage nach Angeboten der Schulsozialarbeit ist angesichts der zunehmenden Komplexität von Erziehung und Bildung in einem dynamischen und leistungsorientierten Schulwesen, das auf den Prinzipien soziale Gerechtigkeit, pädagogische Freiheit und staatliche Verantwortung beruht, in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Schulsozialarbeit soll wie die Jugendsozialarbeit insbesondere dazu beitragen, individuelle und gesellschaftliche Benachteiligungen durch besondere sozialpädagogische Maßnahmen auszugleichen.

Sie ist insbesondere ausgerichtet auf

  • Mitwirkung bei der Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von systemisch angelegten Förderkonzepten und Angeboten
  • zur Vorbeugung, Vermeidung und Bewältigung von Lernschwierigkeiten, Lernstörungen und Verhaltensstörungen sowie zu besonderen Begabungen
  • Mitwirkung bei der Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf
  • sozialpädagogische Hilfen für Schülerinnen und Schüler, in der Regel in Form offener Freizeitangebote oder Projektarbeit
  • in Einzelfällen spezielle Hilfen für Kinder, Jugendliche und deren Familien in Kooperation mit dem örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe und mit anderen auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendhilfe tätigen Trägern
  • die Entfaltungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen im schulischen und außerschulischen Kontext
  • Gemeinwesenarbeit für Kinder und Jugendliche und mit ihnen
  • Entwicklung spezieller Maßnahmen zur Verbesserung dersozialen Kompetenz von Schülerinnen und Schülern.

(vergl.: RdErl. d. Ministeriums für Schule und Weiterbildung v. 23.01.2008 (ABl. NRW. S. 97,142)

Fortbildung

Die Bezirksregierung Köln bietet, auf der Grundlage des Erlasses, Veranstaltungen zur Fortbildung und Praxisberatung der Fachkräfte für Schulsozialarbeit an. Dabei sind gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen von den Fachkräften für Schulsozialarbeit und Lehrerinnen und Lehrern durch die Schulleitung anzustreben.

Datum Veranstaltungsort Titel Beschreibung Anmeldung
03.07.2018 und 30.10.2018 Jugendherberge Köln-Riehl Rolle und Aufgaben von Schulsozialarbeit im Rahmen der schulischen Konzeption "Integration durch Bildung" Die Teilnehmenden werden unterstützt die pädagogischen und erzieherischen Aufgaben und Maßnahmen der Schulsozialarbeit zu realisieren und in das schulische Konzept im Bereich "Integration durch Bildung" einzubringen und weiterzuentwickeln. Die Veranstaltung ist ausgebucht
25.09.2018 und 11.12.2018 Rheinische Landesturnschule; Paffrather Str. 133, 51465 Bergisch Gladbach ( am 11.12.2018 Jugendherberge Köln-Riehl, Raum TelAviv) Rolle und Aufgaben von Schulsozialarbeit im Rahmen der schulischen Konzeption "Integration durch Bildung" Beschreibung Anmeldung
27.11.2018, 26. März 2019 und 25. Juni 2019 Jugendherbergen Köln-Riehl und Köln-Deutz Neu in der Schule? Rollen und Aufgaben der Schulsozialarbeit“ Beschreibung Anmeldung
Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Herr Eiche
  T: (49)0 221-147 3743
  E-Mail schreiben