Biologische Vielfalt (Sek. I/II) am außerschulischen Lernort Kölner Zoo


Die Bezirksregierung Köln bietet am außerschulischen Lernort „Kölner Zoo“ fachliche Fortbildungen für das Fach Biologie (und Naturwissenschaften) an.

Fortbildungsangebote für das Schuljahr 2020/ 2021 werden wieder zu Beginn des Schuljahres veröffentlicht. Aufgrund der aktuellen Lage kann es zu Verzögerungen oder einem veränderten Angebot kommen.

Alle Fortbildungsangebote sind praxisorientiert und bieten eine Unterstützung zur kompetenzorientiertierten Unterrichtsentwicklung. Zielgruppe sind Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, die das Fach Biologie (oder Naturwissenschaften) an allgemeinbildenden, weiterführenden Schulen unterrichten.

Die unten beschriebenen Fortbildungen werden regelmäßig angeboten; die Schulen werden über die Fortbildungsangebote mittels Mail informiert. Die Kolleginnen und Kollegen des Faches haben die Möglichkeit, sich per Mail an die jeweils in den Ausschreibungen genannten Moderatorinnen/ Moderatoren zu den Fortbildungen anzumelden. Alle Angebote können auch - beispielsweise für schulinterne Fortbildungen - zu individuellen Terminen angefragt werden.

  • Der Lernort Kölner Zoo im Überblick: eine Einführung in die Unterrichtsmöglichkeiten am außerschulischen Lernort (Sek. I oder Sek. I/II)
  • Angepasstheiten von Säugetieren an ihre Lebensräume verstehen: Beobachten, vergleichen, erklären (Sek. I)
  • Elefantenrunde – ein Stationenlernen am außerschulischen Lernort Zoo (Sek. I)
  • Nutztiere und ihre wilden Verwandten – Vergleich der Merkmale und Bedürfnisse als Grundlage für artgerechte Tierhaltung (Sek. I)
  • Evolution begreifbar machen: Huftiere im Kölner Zoo beobachten, protokollieren und in Stammbäume einordnen (Sek. I)
  • Affen, unsere nächsten Verwandten: Evolution der Primaten – Beobachten, beschreiben, erkennen (Sek. I)
  • Der tropische Regenwald: die Komplexität des Ökosystems selbstgesteuert entdecken und nachhaltiges Denken fördern (Sek. I)
  • Lerngruppen mit sprachlichem Förderbedarf (Sek. I) unterrichten: Sprachtraining im Kölner Zoo durch das Beobachten und Vergleichen von Nutz- und Wildtieren
  • Evolution der Primaten – Kriteriengeleitete Erarbeitung eines Modellstammbaums auf der Grundlage eigener Beobachtungen im Kölner Zoo (Sek. II)
  • Das Ökosystem tropischer Regenwald: Ökofaktoren, Biodiversität und ökologische Nische begreifbar vermitteln und – BNE – die Bewertungskompetenz fördern (Sek. II)
Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau Müller
  T: (49)0 221-147 2596
  E-Mail schreiben