Beschwerdestelle nach § 13 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)


Die Bezirksregierung Köln hat für alle Personen, die im Landesdienst an öffentlichen Schulen tätig sind, eine Beschwerdestelle zur Annahme und Prüfung von Verstößen gegen das AGG eingerichtet.

Alle Beschäftigten, unabhängig davon, ob sie in einem Beamten- oder Tarifbeschäftigungsverhältnis tätig, Bewerberinnen oder Bewerber sind oder sich im Vorbereitungsdienst befinden, haben das Recht, sich zu beschweren, wenn sie sich vom Arbeitgeber, Vorgesetzten, anderen Beschäftigten oder Dritten wegen ihrer ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität benachteiligt fühlen.

Personen, die von ihrem Beschwerderecht Gebrauch machen, dürfen dadurch keine Nachteile entstehen. Dies gilt auch für die sie unterstützenden Personen.

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau Vonnieda
  T: (49)0 221-147 2399
  E-Mail schreiben