COPSO II - Befragung


Auf dieser Internetseite finden Sie alle notwendigen Dokumente und Dateien für die erfolgreiche Durchführung der COPSOQ II - Befragung an Ihrer Schule.

Die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychosozialer Belastungen als eine aus dem Arbeitsschutzgesetz abgeleitete Pflicht, hat das Ziel, seine Beschäftigten bestmöglich vor Gefahren zu schützen und vorhandene Gefährdungen möglichst gering zu halten.

Mit Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) vom 07. Mai 2021 wurde die Bezirksregierung Köln gebeten, in diesem Jahr an allen öffentlichen Schulen im Regierungsbezirk die Teilnahme an einer COPSOQ (Copenhagen Psychosocial Questionnaire) Befragung zu den psychosozialen Faktoren am Arbeitsplatz durch die Freiburger Forschungsstelle für Arbeitswissenschaften GmbH (FFAW) durchzuführen.

Die Befragung der Lehrkräfte zu den psychosozialen Faktoren bei der Arbeit und der anschließende schulbezogene Bericht stellen die erste Phase im Prozess der personenbezogenen Gefährdungsbeurteilung dar. Danach folgt die Interpretation des Berichtes, die Ableitung und Auswahl von Maßnahmen sowie die Umsetzung und Dokumentation der Maßnahmen. Die Evaluation der Maßnahmen durch die Schule rundet den Prozess der Gefährdungsbeurteilung ab. Danach erfolgt eine Evaluation des Gesamtprozesses. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 30 Minuten. Diese Zeit sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einplanen. Nach dem Ausfüllen des Fragebogens kann eine Sofortauswertung angezeigt werden. Damit ist die Erhebung abgeschlossen.

Im Anschluss an die Erhebung werden die Daten aller Teilnehmenden von der FFAW ausgewertet und in einem Bericht für die jeweilige Schule zusammengefasst und zugesandt. Jede Schule erhält nun die Möglichkeit, im Rahmen eines 3. Pädagogischen Tages die jeweiligen Ergebnisse zu diskutieren und in einem transparenten Verfahren relevante Probleme zu identifizieren, geeignete Interventionen auszuwählen und konkrete Maßnahmen abzuleiten.

Die Bezirksregierung Köln bittet um eine hohe Beteiligung an der Befragung!

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau Hombach
  T: (49)0 221-147 2983
  copsoq@bezreg-koeln.nrw.de