Wiederaufbau des historischen Verkaufspavillons (Bundesbüdchen) in Bonn


Die Bezirksregierung hat dem Förderverein Historischer Verkaufspavillon e.V. eine Förderung i.H.v. 135.000 € für den Wiederaufbau des sogenannten „Bundesbüdchen“ bewilligt. Der Kiosk wurde in den 1950’er Jahren in unmittelbarer Nachbarschaft des Bundestages errichtet. Politikerinnen und Politiker vieler Generationen haben sich dort mit dem täglichen Bedarf versorgt. Das „Bundesbüdchen“ war der inoffizielle Politiktreffpunkt schlechthin und steht aufgrund seiner charakteristischen Form und seiner „parlamentarischen Vergangenheit“ unter Denkmalschutz.

Im Zuge des Neubaus des World Conference Center Bonn (WCCB) musste der Kiosk seinen ursprünglichen Standort im Jahr 2006 verlassen und wird nach jahrelanger Zwischenlagerung nun originalgetreu restauriert und anschließend an der Heussallee, unweit des ursprünglichen Standorts, wieder aufgestellt.