Bezirksregierung Köln baut Brücke am Höffers Teich zurück


Die Fußgängerbrücke über den ehemaligen Höffers Teich nahe des Siegwehres bei Windeck-Schladern wird in dieser Woche von der Bezirksregierung Köln vollständig zurückgebaut. Die Brücke ist seit Juni 2017 wegen eines Schadens am Brückengeländer gesperrt; Fußgänger und Fahrradfahrer benutzen seither den rund 200 Meter längeren, dafür aber sicheren asphaltierten Weg nördlich um den Höffers Teich.

Bei einer Bauwerksprüfung im Dezember 2015 wurden bereits an der Brücke gravierende Mängel am Betonüberbau, den Widerlagern, dem Belag, den Geländern und dem Treppenabstieg festgestellt. Eine Sanierung dieser Mängel wäre wirtschaftlich nicht vertretbar, da durch die Brücke lediglich eine Abkürzung eines Wanderwegs von ca. 200 Metern entfällt. Die Brücke so wie das Grundstück sind Eigentum des Landes NRW.