Erneute Befüllung des Auengewässers in Porz-Langel


Aufgrund der anhaltenden hohen Temperaturen ist die Situation in dem Auengewässer in Porz-Langel erneut kritisch. Drei Wochen nach der letzten Notbefüllung sorgen der sinkende Wasserpegel, die hohen Wassertemperaturen und das Pflanzenwachstum für eine zunehmende Sauerstoffzehrung. Auf diese Situation wurde die Bezirksregierung Köln durch den Bürgerverein Porz-Langel e.V. aufmerksam gemacht.

Nach Abstimmung mit dem Rheinischen Fischereiverband und mit der Unterstützung des Sportanglerverein „SAV Mülheim“ wird das THW Köln am Samstag, den 04.08.2018, Wasser aus dem Rhein zur Auffüllung des Teiches einleiten.

StEB Köln führen kühles Frischwasser aus einem Hydranten zu

StEB Köln führen kühles Frischwasser aus einem Hydranten zu

Um die hohen Temperaturen schnellstmöglich zu senken und den Sauerstoffgehalt anzuheben wurde dem Teich bereits heute durch die Stadtentwässerungsbetriebe Köln kühles Frischwasser aus einem Hydranten zugeführt. Dadurch wurde kurzfristig eine akut lebensbedrohliche Situation für die Fische vermieden.