Mehr Geld für die Ausbildung in der Physiotherapie


Die Bezirksregierung Köln erhöht ihre Förderung der Berufsfachschule für Physiotherapie der Ludwig Fresenius Schule Köln um fast 400.000 Euro.

Im Januar 2019 erhielt die Schule eine Förderung in Höhe von 123.000 Euro. Mit diesem Geld wird das Schulgeld für die Ausbildung in der Logopädie, Ergotherapie, Podologie, pharmazeutisch-technischen Assistenz und in Berufen der Physiotherapie verringert.

Diese Summe wurde nun um 397.836 Euro erhöht, damit gezielt die Ausbildung von Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten kostengünstiger für die Auszubildenden wird.

Das Schulgeld für die Lehrgänge ab dem 1. September 2018 wird in Höhe der Förderung an die Schülerinnen und Schüler zurückgezahlt.