Start frei für den DigitalPakt Schule - Informationsveranstaltungen der Bezirksregierung Köln für alle Schulträger


Die Bezirksregierung Köln hat in zwei Informationsveranstaltungen gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen die Träger von kommunalen Schulen, Ersatzschulen und Pflegeschulen über die Förderung im Rahmen des „DigitalPakt Schule“ informiert.

Den 311 Schulträgern wurden feste Budgets zugewiesen, aus denen sie die Förderung des digitalen Ausbaus ihrer Schullandschaft bis zum 31. Dezember 2021 beantragen können. In den Veranstaltungen wurde die Förderrichtlinie mitsamt dem Antragsverfahren erläutert und in offenen Fragerunden erörtert. Voraussetzung der Förderung von mobilen Endgeräten, wie Notebooks und Tablets, ist das Vorliegen einer vollständigen IT-Grundstruktur in der Schule. Zu der IT-Grundstruktur gehört insbesondere die digitale Vernetzung in Schulgebäuden und auf Schulgeländen. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist die Entwicklung eines individuellen pädagogischen Konzeptes, wie die schulische Bildung in einer digitalen Welt integriert werden kann. Digitale Möglichkeiten sollen den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler verbessern.

Ansprechpartner für das Förderverfahren ist die Geschäftsstelle Gigabit.NRW der Bezirksregierung Köln. Weitergehende Informationen zum DigitalPakt Schule sind unter der Website https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/digitalpakt-schule/index.html abrufbar.


Weitere Informationen