Ergebnisse der Volltestung in Bonner Flüchtlingsunterkunft liegen vor


In der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes NRW (EAE) in Bonn liegen endgültig die Ergebnisse der Volltestung auf das Virus Covid-19 vor. Aktuell haben sich 22 Personen mit Corona infiziert. Inzwischen wurden alle Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt. Die 57 Bewohner sind separat untergebracht worden. Die am 10. November verhängte Ausgangssperre vom Gesundheitsamt der Stadt Bonn bleibt weiterhin bestehen. Derzeit sind 314 Personen in der EAE Bonn untergebracht. Weitere Flüchtlinge werden derzeit in der EAE Bonn nicht aufgenommen.