Bezirksregierung Köln genehmigt die Erweiterung des Rheinenergie-Sportparks


Am heutigen Tag ist die von der Stadt Köln beantragte Genehmigung der 209. Änderung des Flächennutzungsplans erteilt worden. Die Änderung erfasst die Planungen des 1. FC Köln im Bereich des Grüngürtels mit einem neuen Gebäude für ein Leistungszentrum sowie die Erweiterung um drei Kunstrasenplätze. Die Entscheidung des Rates der Stadt Köln für die Erweiterung ist in die Änderung des Flächennutzungsplans eingeflossen. Dessen Überprüfung durch die Bezirksregierung Köln ergab, dass der Plan ordnungsgemäß zustande gekommen ist und den geltenden Rechtsvorschriften nicht widerspricht. Nunmehr obliegt es der Stadt Köln, den Flächennutzungsplan sowie den Bebauungsplan bekannt zu machen und gegebenenfalls für das geplante Vorhaben des 1. FC Köln eine Baugenehmigung zu erteilen.