Sperrung der A61 zwischen dem Dreieck Erfttal und der Anschlussstelle Gymnich in beiden Fahrtrichtungen am 24.01.2021


Im Zuge des Ersatzneubaus einer 110 KV Hochspannungsfreileitung, welche die Autobahn A61 bei Erftstadt überquert, müssen für die geplanten Arbeiten die Fahrbahnen der A61 in beiden Fahrtrichtungen zwischen dem Dreieck Erfttal und der Anschlussstelle Gymnich zeitweise gesperrt werden.

Die Sperrung findet am Sonntag den 24. Januar 2021 zwischen 05:00 und 13:00 Uhr für Montagearbeiten statt. Der Verkehr auf der A61 in Fahrtrichtung Venlo wird vor der Vollsperrung im Dreieck Erfttal über die A1 in Richtung Dortmund weitergeleitet und an der Anschlussstelle Hürth von der Autobahn abgeleitet. Von dort wird der Verkehr über die L495 bis zur Anschlussstelle Gymnich wieder auf die A61 geführt. Der Verkehr auf der A61 in Richtung Koblenz befährt die Umleitungsstrecke, die mit dem "Roten Punkt" beschildert wird, in der anderen Richtung.

Die Arbeiten wurden auf einen Sonntag terminiert, weil hier erfahrungsgemäß die Verkehrsbelastung am schwächsten ist und dadurch die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst geringgehalten werden können.