Verbessertes Messen und Zeichnen in TIM-online 2.0


Verbessertes Messen und Zeichnen in TIM-online 2.0

Verbessertes Messen und Zeichnen in TIM-online 2.0

TIM-online 2.0 steht nun in einer weiter verbesserten Version zur Verfügung. Die komplett überarbeiteten Mess- und Zeichenfunktionen bieten noch mehr Möglichkeiten, Objekte im Kartenbild nach eigenen Anforderungen zu erzeugen. Bei der Konzeption beider Funktionen wurden Rückmeldungen (und Wünsche) von Nutzern mit einbezogen.

Die Mess- und Zeichenfunktionen sind weiterhin standardmäßig beim Start von TIM-online 2.0 eingeblendet und werden am linken Rand mit neuen Icons dargestellt. Beim Start von TIM-online 2.0 über ein mobiles Gerät sind die Mess- und Zeichenfunktionen über die Einstellungen einblendbar.

Mess- und Zeichenfunktionen

Mess- und Zeichenfunktionen

 

Zu den bisherigen Messoptionen (Punkt, Strecke, Fläche) ist eine Kreismessung hinzugekommen. Außerdem sind nun auch mehrere aufeinanderfolgende Messungen unterschiedlicher Art möglich. Messobjekte können nachträglich in der Darstellung und in der Lage verändert werden. Die Messergebnisse werden dabei kontinuierlich aktualisiert. Eine Löschfunktion unterstützt das Entfernen einzelner nicht mehr benötigter Messungen.

Was ist neu bei den Einzelfunktionen?

Farbige Darstellung der Koordinaten direkt am Punkt (Koordinatensystem konfigurierbar)

Farbige Darstellung der Koordinaten direkt am Punkt (Koordinatensystem konfigurierbar)

 

Darstellung von Stützpunkten und Teilstrecke (konfigurierbar)

Darstellung von Stützpunkten und Teilstrecke (konfigurierbar)

 

Darstellung von Stützpunkten und Flächenumfang (konfigurierbar)

Darstellung von Stützpunkten und Flächenumfang (konfigurierbar)

 

Darstellung von Flächeninhalt, Kreisumfang und Radius (konfigurierbar)

Darstellung von Flächeninhalt, Kreisumfang und Radius (konfigurierbar)

 

Die bewährten Funktionen zum Zeichnen von Punkten, Linien, Flächen, Kreisen und Beschriftungen stehen weiterhin zur Verfügung. Die Darstellung von vielfältigen Zeichenelementen ist durch unterschiedliche Farben und Stile möglich.

Was ist neu bei den Einzelfunktionen?

Darstellung von Stützpunkten (konfigurierbar)

Der Radius eines gezeichneten Kreises lässt sich noch im Nachhinein verändern. Dies kann erfolgen über das “Ändern der Objektlage“. Dabei wird ein Konstruktionspunkt auf dem Kreisbogen in seine neue Position gebracht. Exakte Radiusgrößen können über “Darstellung einzelner Objekte ändern“ nachträglich im Zeicheneinstellungsdialog eingegeben werden.

Die Vorgaben zur Darstellung der Mess- und Zeichenobjekte stehen in den zugehörigen Einstellungsdialogen. Diese unterscheiden sich lediglich in den messspezifischen Einstellungen wie Teilstrecke, Flächenumfang und Textdarstellung.

Auf Wunsch gelten die Festlegungen als Standardeinstellung auch für künftige Mess- oder Zeichenelemente.

Messeinstellungen: Fläche

Zeicheneinstellungen: Fläche

Versionsnummer: 2.3.0