Jackerath


In diesem Verfahren werden Flächen für die Verlegung des Autobahnkreuzes A44/A61 bereitgestellt. Die Unternehmensflurbereinigung dient zudem zur Vermeidung bzw. Verminderung nachteiliger Folgen durch den Ausbau des Autobahnkreuzes.

Aktenzeichen: 33.45 - 51002
Verfahrensart: Unternehmensflurbereinigung nach § 87 FlurbG
Verfahrensgröße: 482 ha
Anzahl der Eigentumsverhältnisse: 27
Beteiligte Städte / Gemeinden: Kreis Düren: Gemeinde Titz / Rhein-Erft-Kreis: Stadt Bedburg / Rhein-Kreis Neuss: Gemeinde Jüchen
Aufklärungstermine24.08.2010
Einleitungsbeschluss11.10.2010
Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft05.04.2011
Plangenehmigung des Wege- und Gewässerplanes nach § 41 FlurbG
Offenlage der Wertermittlungsergebnisse
Feststellung der Wertermittlungsergebnisse25.09.2012
PlanwunschtermineOktober 2013
Vorläufige Besitzeinweisung30.06.2017
Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes26.03.2019
Anhörungstermin zum Flurbereinigungsplan10.04.2019
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Ersuchen zur Grundbuchberichtigung
Ersuchen zur Berichtigung des Liegenschaftskatasters
Schlussfeststellung

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Herr Peters
  T: (49)0 221-147 4105
  E-Mail schreiben